Chantico "Der Große"

Viele Kunden möchten eigenes Gartenmaterial wie Holzhackschnitzel, kleine Äste, Tannenzapfen oder kleingehacktes Holz im Pyrolysekocher verwerten. Aber auch Reste vom Tischlern bis zur Stärke von unbehandelten Dachlatten lassen sich zu Holzkohle umwandeln. Einzige Voraussetzung: Die groben Stücke müssen von kleinteiligen Holzstückchen oder Pellets umflossen werden.

 

Speziell für diese Zwecke bieten wir hier unser Modell aus Edelstahl mit 14 Litern Volumen in der Brennkammer

an. Damit lassen sich dann z. B. bis zu 90 Minuten mit Holzhackschnitzeln kochen. Mit Pellets erhält man eine rekordverdächtige Brenndauer von bis zu 5 Stunden! Dabei entsteht ein Volumen von 4,5 bis 7 Litern Holzkohle, abhängig von der Art des Materials.

 

Eine weitere Neuerung ist die mitgelieferte Kochplatte: Auf der angenehmen Norm-Arbeitshöhe von 87 cm lässt sich die Hitze der Pyrolyseflamme mit dem alltäglichen Kochgeschirr nutzen. Die Kochplatte schützt Topf, Pfanne oder Teekessel vor Ruß. Die Kochplatte ist aus Normalstahl – wegen der besseren Wärmeleitfähigkeit, vor längerem Nichtgebrauch mit Pflanzenöl einreiben.

 

Technische Daten

 

Brenndauer Pellets: bis zu 5 Stunden

Brenndauer Holzhackschnitzel: ca. 1 Stunde

Brenndauer grob gehacktes Holz: ca. 30 Minuten

Durchmesser der Kochplatte: 29 cm

Volumen der Brennkammer: ca. 14 Liter

Höhe: 87 cm

Gewicht: ca. 20 kg

Material: Edelstahl, lackiert 

Kochplatte aus Normalstahl (bessere Wärmeleitfähigkeit)

Maximales Volumen, Maximale Brenndauer

599,00 €

  • 25 kg
  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit

Kontakt

Sagawe & Sohn GbR

Galgenberg 11

31789 Hameln

Tel: 0 51 51 / 56 00 86