Terra Preta - Nie mehr düngen, nur noch mulchen

Tages-Workshops

 

am 22.03.2020,

am 25.04.2020,

am 16.05.2020,

 

näheres siehe unten

 

Sonntag, 22. März 2020

LernOrt Lebendige Landwirtschaft
auf Hof Luna
Hauptstraße 7
31084 Freden/Leine (Everode)
Telefon: 05184.950868 

 

 

Referent: Rainer Sagawe, Terra-Preta-Experte, BUND Hameln

Anmeldung:

E-Mail: Sagawe@chantico-terrassenofen.de

Spontane Teilnahme ohne Anmeldung ebenfalls möglich.

Preis: je nach Selbsteinschätzung 20 bis 30 Euro

 

Vormittags erfahren wir sehr viel über die Entdeckung der Terra Preta im Amazonas-Gebiet, deren Zusammensetzung und die heutigen Möglichkeiten der Herstellung. Wir tauchen ein in die faszinierende Welt des Zusammenspiels zwischen Bodenlebewesen, Nährstoffen, Pflanzenwurzeln und Pflanzenkohle mit ihrer wichtigen Rolle beim Aufbau von dauerhaftem Humus bis hin zum Klimaschutz.


Nachmittags wird es dann ganz konkret: In einem großen Erdtrichter und in Pyrolyse-Öfen wird Holzkohle hergestellt. Mit dieser gewonnenen Pflanzenkohle, Gartenschnitt und Küchenabfällen wird die fruchtbare Schwarzerde angesetzt.

 

Nebenher bereiten wir auf den Öfen Kartoffelpuffer zu, die wir uns dann gemeinsam munden lassen. Das Ziel ist, jedem Teilnehmer praktisches Wissen zur Herstellung von Terra Preta und deren Verwendung zu vermitteln - für den eigenen Garten oder Balkon, für Gemeinschaftsgärten oder die Landwirtschaft oder auch für städtische Garten- und Parkanlagen.

  

 

Tages-Workshop

 

Samstag, 25. April 2020

Naturgärtnerei Ingelmann e.K.

Martin und Mechthild Ingelmann

Heerstr. 10

31191 Algermissen

 

Mit der Bahn einfach zu erreichen.

Von Hannover aus z.B. mit der S3 vom Hbf.

Bahn hält direkt in Algermissen.

Von da noch 10 Min. zu Fuß bis zur Gärtnerei

 

Referent: Rainer Sagawe, Terra-Preta-Experte, BUND Hameln

Preis: je nach Selbsteinschätzung 20 bis 30 Euro

 

 

Vormittags erfahren wir sehr viel über die Entdeckung der Terra Preta im Amazonas-Gebiet, deren Zusammensetzung und die heutigen Möglichkeiten der Herstellung. Wir tauchen ein in die faszinierende Welt des Zusammenspiels zwischen Bodenlebewesen, Nährstoffen, Pflanzenwurzeln und Pflanzenkohle mit ihrer wichtigen Rolle beim Aufbau von dauerhaftem Humus bis hin zum Klimaschutz.


Nachmittags wird es dann ganz konkret: In einem großen Erdtrichter und in Pyrolyse-Öfen wird Holzkohle hergestellt. Mit dieser gewonnenen Pflanzenkohle, Gartenschnitt und Küchenabfällen wird die fruchtbare Schwarzerde angesetzt.

 

Nebenher bereiten wir auf den Öfen Kartoffelpuffer zu, die wir uns dann gemeinsam munden lassen. Das Ziel ist, jedem Teilnehmer praktisches Wissen zur Herstellung von Terra Preta und deren Verwendung zu vermitteln - für den eigenen Garten oder Balkon, für Gemeinschaftsgärten oder die Landwirtschaft oder auch für städtische Garten- und Parkanlagen.

 

 

Tages-Workshop

 

Samstag, 16. Mai 2020

 

Bürgerenergiewende Schaumburg e.V.

Anmeldung erforderlich:
Hans-Jörg Kohlenberg

Scheier Str. 16c

31675 Bückeburg

Tel.: 05722 - 954 78 15

mobil: 0172 - 513 49 42

mail:

hjk@buergerenergiewende-schaumburg.de

 

 

Referent: Rainer Sagawe, Terra-Preta-Experte, BUND Hameln

Anmeldung:

E-Mail: Sagawe@chantico-terrassenofen.de

Preis: je nach Selbsteinschätzung 15 bis 20 Euro

 

Vormittags erfahren wir sehr viel über die Entdeckung der Terra Preta im Amazonas-Gebiet, deren Zusammensetzung und die heutigen Möglichkeiten der Herstellung. Wir tauchen ein in die faszinierende Welt des Zusammenspiels zwischen Bodenlebewesen, Nährstoffen, Pflanzenwurzeln und Pflanzenkohle mit ihrer wichtigen Rolle beim Aufbau von dauerhaftem Humus bis hin zum Klimaschutz.


Nachmittags wird es dann ganz konkret: In einem großen Erdtrichter und in Pyrolyse-Öfen wird Holzkohle hergestellt. Mit dieser gewonnenen Pflanzenkohle, Gartenschnitt und Küchenabfällen wird die fruchtbare Schwarzerde angesetzt.

 

Nebenher bereiten wir auf den Öfen Kartoffelpuffer zu, die wir uns dann gemeinsam munden lassen. Das Ziel ist, jedem Teilnehmer praktisches Wissen zur Herstellung von Terra Preta und deren Verwendung zu vermitteln - für den eigenen Garten oder Balkon, für Gemeinschaftsgärten oder die Landwirtschaft oder auch für städtische Garten- und Parkanlagen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Tages-Workshop

Samstag, den 13. April 2019
9:30 bis ca. 18:00 Uhr
Veranstalter: BI Essbare Stadt Waldkirch
Ort: Mit-Mach-Garten der Essbaren Stadt Waldkirch im Stadtrainpark Waldkirch
Beim Parkplatz Ende Erwin Sick-Str.
Referent: Rainer Sagawe, Terra-Preta-Experte, BUND Hameln
Preis: 45,— €

Anmeldung: Mail: sagawe@chantico-terrassenofen.de

 

Vormittags erfahren wir sehr viel über die Entdeckung der Terra Preta im Amazonas-Gebiet, deren Zusammensetzung und die heutigen Möglichkeiten der Herstellung. Wir tauchen ein in die faszinierende Welt des Zusammenspiels zwischen Bodenlebewesen, Nährstoffen, Pflanzenwurzeln und Pflanzenkohle mit ihrer wichtigen Rolle beim Aufbau von dauerhaftem Humus bis hin zum Klimaschutz.
Nachmittags wird es dann ganz konkret: In einem großen Erdtrichter und in Pyrolyse-Öfen wird Holzkohle hergestellt. Mit dieser gewonnenen Pflanzenkohle, Gartenschnitt und Küchenabfällen wird die fruchtbare Schwarzerde angesetzt. Nebenher bereiten wir auf den Öfen ein leckeres Essen zu, das wir uns dann gemeinsam munden lassen. Das Ziel ist, jedem Teilnehmer praktisches Wissen zur Herstellung von Terra Preta und deren Verwendung zu vermitteln - für den eigenen Garten oder Balkon, für Gemeinschaftsgärten oder die Landwirtschaft oder auch für städtische Garten- und Parkanlagen.

Kontakt

Sagawe & Sohn GbR

Galgenberg 11

31789 Hameln

Tel: 0 51 51 / 56 00 86